DeutschEnglishFrançais
Home | AGB | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap


Hodapp GmbH & Co. KG - Stahltürenbau, Blechtechnik UNTERNEHMEN   PRODUKTE   REFERENZEN   DOWNLOADS   NEWS   KONTAKT  

Illustration

272 Tunneltore für neue Eisenbahnstrecke in Spanien


Geschäftsleitung und projektverantwortlichen Mitarbeitern steht die Begeisterung über das neue spanische Tunneltor ins Gesicht geschrieben

Im Mai 2006 bekam die Hodapp GmbH & Co. KG einen 8,2 Millionen Euro Auftrag für den 28,4 km langen Hochgeschwindigkeitstunnels - Teil der neuen Eisenbahnlinie Madrid-Segovia. Die neue, auf Spitzengeschwindigkeiten von 350 km/h ausgelegte Eisenbahn-Rennstrecke quer durch die Sierra de Guadarrama ist eine von vier derzeit im Bau befindlichen oder geplanten spanischen Hochgeschwindigkeitsstrecken.

Es entstehen zwei Tunnelröhren mit 8,5 m Innendurchmesser, die in einem Achsabstand von 30 m von Norden nach Süden nebeneinander verlaufen. Zwischen den beiden Tunnel gibt es insgesamt 136 Querschläge, die jeweils mit 2 Hodapp-Feuerschutz-Schiebetorelementen von 5,4 Meter Breite und 3,65 Meter Höhe mit je einer integrierten Fluchtschiebetüre in Elementbauweise und an die Tunnelwölbung angepasst, abgeschottet werden.

Die Anforderungen:
Brandschutztechnisch müssen die Elemente dem Feuer 120 Minuten stand halten, sie müssen einer Sog-/Druckbelastung von +-10 kPascal stand halten, haben Lüftungsdurchgänge im oberen Segment und jedes Element wiegt knapp 3 Tonnen.

Jedes Tor wird von einer Schaltzentrale auf seine Status hin überwacht und kann von dort einzeln geöffnet und/oder geschlossen werden.

 

Von links: Elektrotechniker Klaus Schanno, Konstruktionsleiter Jörg Herr, Geschäftsführer Peter Hodapp, Fertigungsleiter Wolfgang Schneider, Entwicklungsleiter Nikolaus Schindler, Roland Schmieder, Markus Lang und Geschäftsführer Joachim Vogel




< ZURÜCK
YouTube