DeutschEnglishFrançais
Home | AGB | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap


Hodapp GmbH & Co. KG - Stahltürenbau, Blechtechnik UNTERNEHMEN   PRODUKTE   REFERENZEN   DOWNLOADS   NEWS   KONTAKT  

Illustration

Gabelstaplerführerschein als Zwischenschritt zur Berufsausbildung


Bereits zum siebten Mal finanziert der Acherner Kiwanis-Club in Kooperation mit der Firma Hodapp in Großweier neben vielen anderen Projekten die Ausbildung zum Staplerführerschein, bzw. zum Fahrausweis für Flurförderfahrzeuge für Schüler des BEJ, bzw. BVJ.

Konrad Hasel – engagierter Lehrer der Beruflichen Schulen Achern – hatte dieses Projekt schon vor Jahren ins Leben gerufen mit dem, Ziel seinen Schülern, die meist Probleme haben, den Hauptschulabschluss zu erreichen, eine echte berufliche Chancenverbesserung zu bieten.

Hodapp bildet selbst sehr intensiv aus und hat seit vielen Jahren eine Ausbildungsquote von rund 10 % und Joachim & Uta Vogel aus der Geschäftsführung ist es Anliegen, Jugendliche optimal auf den Berufsweg vorzubereiten. So haben sie nicht nur die Kiwanis-Berufsberatung der Werkrealschüler in Achern und Sasbach ins Leben gerufen, sondern unterstützen dieses Projekt immer wieder gerne, um den Jugendlichen einen echte Chance zu bieten, Ihrem Lebensweg eine andere Richtung zu geben. So wurden die Schüler zusammen mit Hodapp-Azubis und -Mitarbeitern ausgebildet.

Amedeo Pastore, Sicherheitsbeauftragter und Verantwortlich für die Staplerunterweisung im Hause Hodapp, weiß als engagierter Trainer im Taekwondo-Club Mösbach um die Probleme der Jugendlichen.

So übernimmt er gerne die praktische Vorbereitung auf die Prüfung. Er baut einen Übungsparcour auf, weist die Jugendlichen in die verschiedenen Flurförderfahrzeuge ein und macht mit ihnen so lange praktische Übungen, bis sie Fahrzeuge und unterschiedlichste Fracht wie Paletten, Gitterboxen, Transportgestelle etc. sicher beherrschen. Die Jugendlichen sind konzentriert und mit Begeisterung dabei, weil sie endlich ihre theoretischen Kenntnisse in praktischen Übungen einsetzten können. Insgesamt stellt die Hodapp GmbH & Co. KG sechs verschiedene Fahrzeuge zum üben zur Verfügung vom kleinen Elektrostapler bis zum großen Seitenstapler.

Am nächsten Morgen beginnt dann die praktische Prüfung, die Roman Beicht aus Achern abgenommen hat. Alle 5 Jugendlichen haben erfolgreich bestanden und Herr Beicht hat auch die Berechnung seiner Leistung für diese Jugendliche verzichtet und damit als Rond Tabler dem Servicegedanken von Kiwanis Rechnung getragen. Dann bleibt nur zu hoffen, dass sie damit auch einen Ausbildungsplatz und im Anschluss daran einen sicheren Arbeitsplatzfinden.


Lesen Sie dazu auch unseren Pressebericht von ARZ

 




< ZURÜCK
YouTube